Alles für die Tonne? Nein, tonnenweise Sportmaterialien!

Sport in Kitas gab es bislang nur in Form von tobenden Kindern, die den ganzen Tag einem Sack Flöhe ähnlich durch die Gegend hopsen. Aber reicht das? Die motorische und kognitive Entwicklung von Kindern wird maßgeblich durch Bewegung begünstigt, soviel weiß man immerhin mittlerweile. Ausreichend gezielte Bewegung gibt es dennoch in den wenigsten Fällen. Bis jetzt. Denn in Berlin wächst eine Initiative heran, die sich genau diesem Defizit nähert, Sport in Kitas.

Der Sportkinder Berlin e.V. bestückt rollbare Tonnen mit allerlei Sportgeräten und sorgt neben der Organisation von freien Hallen dafür, dass die Bewegungstonnen genau dorthin kommen, wo die Kitas Sport anbieten.

Dies haben wir sehr gern unterstützt, denn auch wir finden, dass Bewegung ein Muss für eine gesunde Entwicklung ist. Unabhängig von der sozialen oder kulturellen Herkunft. Weiter so!


http://www.berlin-sport.de/news/2018/04/05/tonnenweise-sportmaterialien-fuer-spandauer-kitakinder-olympiasiegerin-natascha-keller-unterstuetzt-projekt-bewegte-kita.html

http://www.sportkinder-berlin.de/tonnenweise-sportmaterialien-fuer-spandauer-kita-kinder/

https://www.morgenpost.de/bezirke/article213864915/Neue-Sportmaterialien-fuer-fuenf-Kindertagesstaetten.html

http://www.berliner-woche.de/haselhorst/sport/sport-aus-der-tonne-schlaeger-baelle-und-mehr-fuer-fuenf-kitas-d148869.html

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.